TestS, Checks, Analysen

Mehr über Menschen erfahren

Erfahren Sie im Voraus mehr über Ihre zukünftigen Mitarbeiter!
Mit welcher Art von Persönlichkeit haben Sie zu tun? Was verbirgt sich hinter der Fassade?
Welche Potenziale und Schwachstellen (ggf. auch Gefahren) schlummern in konkreten Personen?
Welche Kompetenzen und Fertigkeiten sind vorhanden? Welche sollten noch ausgebaut und ggf. verbessert werden?
Kann ein bestimmter Mitarbeiter eine bestimmte Stelle ausüben? Oder sind Probleme geradewegs vorprogrammiert?
Wie steht es um die Psyche Ihres neuen Mitarbeiters? Wird es Probleme mit Kollegen und / oder Kunden geben?

Welcher Mitarbeiter wäre am besten für eine bestimmte Tätigkeit geeignet? Wer könnte eine Stelle zur vollen Entfaltung bringen?
Alles wichtige Fragen, die durch Tests, Checks und Analysen beantwortet werden können.

 

Erfahren Sie den Unterschied...
zwischem dem, was Sie aufgrund von bestimmten Abschlüssen und Lebenslauf-Daten erwarten
... und dem, was wirklich vorhanden ist? Vermuten und Voraussetzen ist eine Sache, die Realität die andere.
Fakt ist: Wissen und Erfahrung sind besser. Wir sorgen dafür, dass Sie mehr wissen und erfahren!

Tests

Was ist ein Test?
Tests bieten sachlich-nüchterne Informationen über gewünschte Eigenschaften.
Sie liefern objektive Messergebnisse ohne Beitrag persönlicher Einschätzungen.

Ein einzelner Test kann theoretisch bereits in 5 - 15 Minuten erfolgen.

Natürlich gibt es auch aufwändigere Testungen, die mehrere Stunden betragen können.

Oft erfolgt das komplexe Zusammenspiel aus mehreren Tests;
es gibt aber auch Einzeltests, die komplexe Testungen ermöglichen.

 

Was kann alles getestet werden?

Getestet werden können z.B.:

Soziale Kompetenzen
(z.B. Identitätsdarstellung, Rollenverständnis und Rollendistanz, Empathie, Teamfähigkeit, Anpassungsvermögen, Kompromissfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Kritikfähigkeit, Konfliktfähigkeit Wahrnehmung, Selbstdisziplin, Ambiguitätstoleranz, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsfähigkeit, Konsequenz, Motivationsfähigkeit, Emotionale Intelligenz, Engagement, Zuverlässigkeit etc.),

 

Zwischenmenschliches Verhalten
(Teamorientierung, Anpassungsvermögen, Führungsverhalten, Durchsetzungsvermögen, 
Partnerschaftlichkeit, Verhalten gegenüber Kunden, Überzeugungskraft etc.)

Kommunikative Kompetenzen
(Sprachverständnis und Sprachkompetenz, Kommunikations-Status und Fähigkeit zum geschickten Status-Wechsel,  Aktiv-Passiv-Kommunikation, kommmunikatives Reaktionsvermögen, Schlagfertigkeit, Zuhörfähigkeit, kommunikative Einfühlung, kommunikative Durchsetzung, Rhetorik, Moderation, Diskussion, Argumentation, Verhandlungsfähigkeit, Fragen, Kontaktfähigkeit etc.)

Problemlöse-Potenzial
und Problemlösungsverhalten
(Organisation und Planung, Analysevermögen, Logik und Schlussfolgern, Unternehmerisches Selbstverständnis, Kreativität, Flexibilität und Offenheit, Umsetzungsorientierung, Verhalten in unterschiedlichen Problemlöse-Situationen etc. )

Motive und Einstellungen

(Individuelle Motive, Leistungsmotivation, Belastbarkeit, Flexibilität, Umsetzungsorientierung etc.) 

 

Intelligenz / Intellekt
(unterschiedliche Ebenenen, allgemein oder speziell z.B. "emotionale Intelligenz")

 

Bif Five
(Extraversion, Offenheit für neue Erfahrungen, Verträglichkeit, Gewissenhaftigkeit, Neurotizismus)

 

Erfahren Sie mehr: Detail-Infos

Checks & Analysen

Neben Testungen (Tests) gibt es Checks und Analysen. Wo ist der Unterschied?
"Check" sind kurze und kostengünstige Untersuchungen aus der Perspektive von Profis (Kurze Tests und Arbeitsproben können Bestandteile von Checks sein). Checks können im Prinzip bereits in wenigen Stunden durchgeführt werden. Wie Tests werden sie nachfolgend ausgewertet und ein Bericht dazu erstellt.

"Analysen" sind aufwändigere Untersuchungen aus der Perspektive von Profis (Tests und Arbeitsproben sind Bestandteile von Analysen).
Sie bieten komplexere und detailliertere Einschätzungen. Eine Analyse umfasst mindestens einen vollen Tag, teilweise auch mehr.

 

Erfahren Sie mehr: Detail-Infos

Rahmen - ArbeitsUmfang

Je nach Wunsch, Intention, Anliegen, Zweckmäßigkeit und Notwendigkeit sowie nach individuellem Portfolio können Sie zwischen Testungen, Checks und Analysen wählen. Einen kurzen allgemeinen Sozialkompetenz-Test (SK-Test) sollte vor Einstellung im Prinzip jeder Bewerber/Kandidat machen. In Bereichen, in denen es auf Kommunikation ankommt, sollte ebenfalls mindestens ein Kommunikationstest erfolgen. Ebenfalls sind aufwändigere ganzägige Assessment-Center möglich.

 

Letztendlich entscheiden Sie selbst, wie gut Sie Ihre neuen Mitarbeiter im Voraus (in der Realität) kennenlernen wollen.

Fakt ist: Bereits eine einzige kurze Testung ist besser als nichts (bzw. eine subjektive Einschätzung auf Basis strukturierter Interviews, der eigenen Persönlichkeit und eigener Menschenkenntnis (sehr gefährlich und psychologisch in Wahrheit extrem fragwürdig). 

 

Das wohl beste eignungsdiagnostische Auswahlverfahren ist das ib reality view & proof concept, das (von Beginn an) an den kompletten Bewerbungsprozess geknüpft ist (beginnt bereits bei der Formulierung bzw. beim Lesen der Stellenanzeige und endet mit der Gehaltsverhandlung) und eine ausgezeichnete Praxis-Verhaltensbeobachtung bietet, welche ein glasklares an der späteren Praxis orientiertes unmissverständliches Ergebnis liefert.

Rufen Sie uns an...
... und vereinbaren Sie einen Termin